Eltern sind als die ersten und wichtigsten Bezugspersonen und Experten für die Angelegenheiten ihrer Kinder. Wir beraten, begleiten und unterstützen die Eltern zum Wohle des Kindes.
Wir beteiligen die Eltern in wesentlichen Angelegenheiten der Kindertagesstätte. Dabei begegnen wir ihnen auf Augenhöhe.
Wir orientieren uns in unseren Leistungen an den Bedürfnissen der Familien, nehmen die individuellen Belange der Eltern wahr und bieten im Rahmen unserer Möglichkeiten Lösungen an.

Elterngespräche

 Um eine gelingende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zu erreichen, gibt es unterschiedliche Gespräche zwischen Eltern und den pädagogischen Fachkräften. Diese sind das Aufnahmegespräch, das Erstgespräch, das Gespräch zum Ende der Eingewöhnungszeit sowie die jährlichen Entwicklungsgespräche. Selbstverständlich stehen wir auch immer für ein Gespräch zur Verfügung, wenn dafür aktueller Bedarf besteht.

Alle pädagogischen Fachkräfte sind sich ihrer Schweigepflicht bewusst und achten auf die Vertraulichkeit aller Gespräche.

Elternabende

Mindestens einmal im Jahr findet ein Elternabend statt an dem auch die Wahl zum Elternausschuss stattfindet. Der Elternabend wird von den pädagogischen Fachkräften oder einem Referenten zu einem bestimmten Thema gestaltet.

Elternausschuss

Die Vertretung der Elternschaft arbeitet an der Gestaltung der Arbeit in der Kindertageseinrichtung mit und wird in allen wesentlichen Fragen informiert und gehört. Er berät den Träger sowie die Leitung und kann Anregungen geben. Der Elternausschuss fördert die Kontakte der Eltern untereinander.

Elternbefragungen

Wir führen regelmäßige Elternbefragungen durch, um mehr über die Zufriedenheit der Eltern, ihre Erwartungen und ihre Bedürfnisse zu erfahren. Über das Ergebnis dieser Befragung informieren wir per Aushang.

Elternkontakte

Kontakte von Eltern und Familien untereinander sind von großer Bedeutung. Durch gemeinsame Veranstaltungen, Feste, Feiern und Ausflüge fördern wir dieses Miteinander.